Das Märchen vom Jahrhundertwinter

Das Märchen vom Jahrhundertwinter

Alle Jahre wieder häufen sich die Vorhersagen eines angeblich drohenden Jahrhundertwinters. Auch in diesem Jahr haben uns einige Medien rekordverdächtige Kälteperioden vorausgesagt. Quelle dieser Prognose seien die Forschungsergebnisse britischer Wissenschaftler. Diese sagen, bedingt durch ein aktuelles Sonnenfleckenminimum, eine geringe Sonnenaktivität bis 2020 voraus. Droht uns also wirklich ein eiskalter Rekordwinter? Die einfache und...
mehr lesen
Sicher gehen auf Eis und Schnee

Sicher gehen auf Eis und Schnee

Orthopäden und Unfallchirurgen haben in der kalten Jahreszeit alle Hände voll zu tun. Die Zahl der Verletzungen durch Stürze steigt bei winterlicher Glätte stark an. Wenn Passanten auf vereisten oder schneebedeckten Wegen ausrutschen, sind nicht selten Knochenbrüche, Prellungen, Bänderdehnungen und Platzwunden die Folge. Vor allem Stürze auf den Kopf oder die Hüfte können für Unfallopfer sehr gefährlich...
mehr lesen
Ohne Frostschäden durch die kalte Jahreszeit

Ohne Frostschäden durch die kalte Jahreszeit

Frost ist Gift für die Bausubstanz Ihres Hauses. Risse in der Fassade, platzende Rohre und Wasserschäden sind die unangenehmen Folgen von frostigen Temperaturen jenseits des Gefrierpunktes. Doch was genau macht das Unterschreiten der 0-Grad-Grenze so gefährlich für Ihr Eigenheim? Eigentlich ist es ganz simpel: Bei 0 Grad Celsius wechselt Wasser seinen Aggregatzustand und wird zu Eis. Weil Eis aber eine deutlich geringere Dichte als Wasser...
mehr lesen
Die Uneinigen Staaten von Amerika beim Klimagipfel 2017

Die Uneinigen Staaten von Amerika beim Klimagipfel 2017

„We are still in“ ist die wohl freudigste Nachricht des aktuellen Klimagipfels in Bonn und sie kommt ausgerechnet von Vertretern der USA. Nachdem Präsident Donald Trump im Juni 2017 den Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ankündigte, hatten viele die Amerikaner in Punkto Klimaschutz bereits abgeschrieben. Doch relativ unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit hat sich eine veritable Klimaschutzbewegung etabliert. Und dazu...
mehr lesen
Kommentar: Zählt die Wirtschaft mehr als der Klimaschutz?

Kommentar: Zählt die Wirtschaft mehr als der Klimaschutz?

Seit über zehn Jahren zeichnet das politische Verhalten des Sigmar Gabriel das Bild einer gespaltenen Persönlich. Ist unser ehemaliger Umwelt-, zwischenzeitlicher Wirtschafts- und aktueller Außenminister nun ein glühender Verfechter des Umweltschutzes oder doch nur eine Spielfigur der deutschen Lobbyisten und Gewerkschafter. Jüngst hat sich Gabriel mit folgenden Worten an die Presse gewandt: „Wir müssen zeigen, dass Klimaschutz...
mehr lesen
Blitzschutz für Ihr Eigenheim

Blitzschutz für Ihr Eigenheim

Wissen Sie wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass Ihr Haus direkt von einem Blitz getroffen wird? Eins zu sechs Millionen. Da ist nicht verwunderlich, dass nach Schätzungen des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik lediglich 30 Prozent der deutschen Wohngebäude mit einem Blitzableiter ausgerüstet sind. Unter Blitzableiter verstehen wir allgemein die Kombination einer Fangeinrichtung auf dem Dach, Ableitungen an...
mehr lesen
Keine Angst vor Gewitter: Blitzschnell Schutz finden

Keine Angst vor Gewitter: Blitzschnell Schutz finden

„Lightning never strikes twice“ Eine alte Binsenweisheit besagt, dass Blitze niemals zweimal in dieselbe Stelle einschlagen. Roy Sullivan hätte dieser Behauptung vermutlich vehement widersprochen. Der US-Amerikaner aus dem Bundesstaat Virginia hält bis heute einen Weltrekord, auf den er wohl lieber verzichtet hätte: sieben Mal ist der Nationalpark-Ranger vom Blitz getroffen worden, sieben Mal hat er überlebt. Beim ersten Schlag 1942...
mehr lesen
Für Wind und Wetter gerüstet

Für Wind und Wetter gerüstet

2017 wird uns Deutschen wohl als echtes Unwetterjahr in Erinnerung bleiben. Nachdem in einem sehr feuchten Sommer immer wieder Starkregen das Land flutete, steigt mit der dunklen Jahreszeit nun das Risiko für schwere Stürme mit zerstörerischen Windgeschwindigkeiten. Die sogenannten Winterstürme ziehen von Oktober bis Februar über das Land und entwurzeln dabei nicht nur mit Leichtigkeit große Bäume, sondern sind jährlich...
mehr lesen
Zerzaust, zerstört, zerfleddert – Orkane über Deutschland

Zerzaust, zerstört, zerfleddert – Orkane über Deutschland

Deutschlands schlimmste Stürme Wenn Ihnen vor der Tür mal wieder alles um die Ohren fliegt, der Wind sogar den Schirm aus Ihren Händen reißt und Sie schließlich klitschnass im Regen stehen, dann ist meist der Nordatlantik schuld. Warum gerade der Nordatlantik? Der Nordatlantik wird in Fachkreisen auch die Wetterküche Europas genannt. Hier trifft die feucht-warme Luft des Azorenhochs aus dem Süden auf kalte und trockene Luft der...
mehr lesen
Die schwersten Wirbelstürme weltweit

Die schwersten Wirbelstürme weltweit

Stürme sind seit jeher ein fester Bestandteil dieser Welt – vom lauen Lüftchen bis zum verheerenden Zyklon. Mit der zunehmenden Besiedlung von gefährdeten Gebieten ist auch die Zahl der Menschen gestiegen, die potenziell durch große Stürme und ihre Auswirkungen bedroht werden. Moderne Technik hilft uns zwar Entstehung und Verlauf vorherzusagen, verhindern lassen sich verheerende Ereignisse wie Hurricanes, Taifune oder Zyklone...
mehr lesen
Alles in den Wind

Alles in den Wind

Sieben Todesopfer und Schäden in dreistelliger Millionenhöhe – die tragische Bilanz unseres ersten schweren Herbststurms in Deutschland 2017. Natürlich sind Stürme in dieser Jahreszeit keine Seltenheit, doch mit Windgeschwindigkeiten über 100 Stundenkilometer hat Tief Xavier im Norden Deutschlands ein enormes Zerstörungspotenzial entwickelt. Der wohl größte Einzelschaden entstand in Wilhelmshaven, wo eine orkanartige...
mehr lesen
Warum eine Pflichtversicherung gegen Elementargefahren sinnvoll ist, … oder eben auch nicht!

Warum eine Pflichtversicherung gegen Elementargefahren sinnvoll ist, … oder eben auch nicht!

Rund zwei Drittel der Deutschen (67 Prozent) sind sich einig: eine Versicherung gegen Elementarschäden sollte Pflichtbestandteil jeder Wohngebäudeversicherung werden! Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale Sachsen ergeben. Lediglich 12 Prozent der Befragten haben laut Studie mit „nein“ gestimmt, der Rest enthielt sich. Ein ziemlich klares Signal – glauben Sie! Denn trotz dieser Ergebnisse hat der...
mehr lesen